LEUTE : LEUTE

Heute aus Bangkok, Berlin und Boston.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Kittiratt Na-Ranong

, Thailands Finanzminister, hatte im Frühjahr erklärt, das Exportwachstum erreiche dieses Jahr 15 Prozent. Das sei eine Notlüge gewesen, gab er jetzt gegenüber der „Bangkok Post“ zu. „Stellen Sie sich vor, ich würde sagen, wir schaffen kein Wachstum – was hätte das für Folgen für das Vertrauen?“, fragte er. „Finanzminister können über ein paar Sachen lügen, aber das sind Notlügen.“ Die Regierung korrigierte jetzt das Exportwachstumsziel offiziell auf neun Prozent. Gleichzeitig wurde bekannt, dass ihre Fachbehörden nur noch von sieben Prozent ausgehen. dpa

Benjamin von Stuckrad-Barre, Fernsehmoderator und Autor, ist Vater geworden. Seine Frau Inga Grömminger habe am Donnerstag einen Sohn bekommen, teilte Stuckrad-Barres neuer Heimatsender Tele 5 mit. dpa

Taylor Swift, Musikerin, hat sich an der Seite ihres Freundes Conor Kennedy angeblich uneingeladen unter die Gäste einer Trauung der Kennedy-Familie in Boston gemischt, hieß es in den „New York Daily News“. Wie von der Brautmutter Victoria Gifford Kennedy befürchtet, habe Swift alle Aufmerksamkeit vom Brautpaar weg auf sich gelenkt. Der „Boston Herald“ berichtete, dass nur Conor zu der Feier im Fairmont Copley Plaza Hotel in Boston geladen war. Die Brautmutter habe Swift noch per SMS von ihrem Kommen abzuhalten versucht und sie bei ihrer Ankunft „höflich“ zum Verlassen der Hochzeit aufgefordert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar