LEUTE : LEUTE

Heute aus München und Hollywood.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Rekordfußballer Lothar Matthäus (51) beneidet Franz Beckenbauer (67) um sein Image. Sie beide seien gar nicht so weit auseinander, sagte Matthäus dem „Focus“. Sie seien beide mehrfach verheiratet gewesen, hätten beide mehrere Kinder: „Trotzdem ist es Beckenbauer, der den Heiligenschein hat. Es ist Matthäus, der von einem Fettnäpfchen in das nächste tritt“. Bei ihm würden Frauen schon für schwanger erklärt, ehe er überhaupt Sex mit ihnen hatte, sagte Matthäus. Aber: „Der Franz hat seine Kinder vom lieben Gott.“ dpa

Schauspielerin Salma Hayek (46) hatte wegen ihrer mexikanischen Herkunft einen harten Start in Hollywood. „Mir dröhnt heute noch das Hohngelächter entgegen, mit dem ich empfangen wurde. Man sagte mir, als Mexikanerin mit spanischem Akzent hätte ich nicht die geringste Chance“, sagte Hayek der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. „Für uns Latinas gab es allenfalls Mini-Nebenrollen als Putzfrau oder Prostituierte.“Sie habe in Penelope Cruz (38), der es als Spanierin ähnlich ergangen sei, zum Glück eine enge Freundin gefunden. „Wir waren stets füreinander da. Manchmal bewarben wir uns tatsächlich für denselben Film – und meistens bekam dann keine von uns den Zuschlag.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben