LEUTE : LEUTE

Heute aus Trujillo.

Foto: dapd
Foto: dapdFoto: dapd

Michael Ballack

, Ex-Fußballnationalspieler, ist in Spanien wegen deutlich überhöhter Geschwindigkeit von der Polizei gestoppt worden. „Er wurde wegen exzessiven Rasens gestern gestoppt“, sagte am Donnerstag ein Sprecher der Zivilgarde. Der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft sei am Donnerstagmorgen bereits vor einem Richter erschienen, sagte ein Gerichtsvertreter in Trujillo im Osten des Landes, in dessen Nähe sich der Vorfall ereignete. Dabei habe der 36-Jährige die Vorwürfe zurückgewiesen. Dies bedeute, dass es demnächst einen Termin vor einem Strafgericht geben werde. Spanischen Berichten zufolge war Ballack in einem Allrad-Audi mit 211 Kilometern pro Stunde unterwegs. An der fraglichen Stelle seien aber nur 120 km/h erlaubt. Ballack hatte kürzlich das Ende seiner Fußballer-Karriere erklärt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben