LEUTE : LEUTE

Heute aus dem Vatikan und Monaco.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Für Prominente und Politiker gehört das Twittern mittlerweile zum Alltag. Nun will auch der Papst sein eigenes Twitter-Konto eröffnen und der Welt in 140 Zeichen seine Gedanken mitteilen. Vatikan-Sprecher Federico Lombardi teilte mit, Benedikt XVI. wolle möglicherweise noch dieses Jahr mit dem Twittern beginnen. Dass der Papst selbst am Computer sitzen wird, ist unwahrscheinlich. Er arbeitet für gewöhnlich handschriftlich. Prinzessin Caroline von Monaco (55) wird Großmutter. Der Fürstenpalast bestätigte, dass die Verlobte ihres 28-jährigen Sohnes Andrea Casiraghi schwanger ist. Das Fürstenhaus hatte erst im Juli bekanntgegeben, dass er der fast gleichaltrigen Tatiana Santo Domingo die Ehe versprochen hat. Sie ist eine Bürgerliche, kommt aber aus einer südamerikanischen Milliardärsfamilie. Da das Fürstentum als streng katholisch gilt, wird ein schnelles Jawort nicht ausgeschlossen. dapd/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben