LEUTE : LEUTE

Heute aus Hamburg.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Dagmar Berghoff

, Ex-„Tagesschau“-Sprecherin, bereut, sich für ihre Schönheit einmal unters Messer gelegt zu haben. Vor 27 Jahren habe sie sich die Augenlider korrigieren lassen, zugleich sollten unter den Augen die Fältchen weg, für die sie sich damals zu jung gefunden habe, sagte Berghoff „Bild am Sonntag“. Der Eingriff sei aber „schiefgelaufen“.

„Seitdem habe ich diese unnatürlichen Querfalten unter den Augen“, sagte Berghoff, die am Freitag ihren 70. Geburtstag feiert. Beim Gedanken daran, dass ihr der 70. Geburtstag bevorstehe, werde ihr „unbehaglich“. Sie selbst würde sich aber nicht als alt bezeichnen. „Ich fühle mich wie 45.“ AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben