LEUTE : LEUTE

Heute aus Washington und Berlin.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

John Kerry

, neuer US-Außenminister, will seine Französischkenntnisse aufpolieren. Bei seiner ersten Pressekonferenz seit Amtsantritt bat eine kanadische Journalistin den als frankophil bekannten Minister am Freitag, „ein bisschen Französisch“ zu sprechen. „Nicht heute“, antwortete Kerry. „Ich muss das erst auffrischen.“ Kerry gilt als das „französischste“ Mitglied der US-Regierung. Er verbrachte in seiner Kindheit viele Sommer in der Bretagne und hat Verwandtschaft in Frankreich. Einer seiner Cousins ist der französische Grünen-Politiker Brice Lalonde. AFP

Daniel Bahr (36), Bundesgesundheitsminister, wird Vater. Eine Sprecherin des Ministeriums bestätigte am Samstag, dass Bahrs Ehefrau Judy (35) ihrer erstes Kind erwarte. Sie sei bereits im fünften Monat und habe auf der Berlinale-Eröffnung nur Wasser getrunken. „Wir sind sehr, sehr glücklich“, sagte der FDP-Politiker der „Bild“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar