LEUTE : LEUTE

Heute aus Berlin.

Foto: Getty Images/AFP
Foto: Getty Images/AFPFoto: AFP

Selena Gomez

, Sängerin und Schauspielerin, will ihrem Leben „einen tieferen Sinn“ geben. Ihr sei es wichtig, sich für Menschen zu engagieren, die weniger Glück haben als sie selbst, sagt sie dem „Zeit-Magazin“. „Schon als wir selber sehr wenig besaßen, hat meine Mutter mir klargemacht, dass es immer Menschen gibt, denen es noch schlechter geht, und dass es wichtig ist, füreinander da zu sein. Jetzt bin ich in einer Situation, in der ich mehr tun kann“, erklärt die Unicef-Botschafterin. Falls ihre Film- und Musikkarriere doch irgendwann im Sande verlaufen sollte, wolle sie ein kleines Restaurant eröffnen. Diese Worte klingen sehr vernünftig und es scheint, als wolle sie kein negatives Image von sich aufkommen lassen. Denn derzeit spielt sie in dem Kinofilm „Spring Breakers“ eine feiernde Studentin, der es vor allem um Sex, Drogen und Party geht. henk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben