LEUTE : LEUTE

Heute aus Jerusalem und London.

Foto: AFP Foto: AFP
Foto: AFPFoto: AFP

Barbra Streisand

, US-Sängerin und Schauspielerin, hat am Montag gemeinsam mit dem israelischen Präsidenten Schimon Peres den Herzenswunsch von 20 schwerstkranken Kindern erfüllt. Organisiert von der international tätigen Make-A-Wish-Stiftung traf sie in der Residenz des Staatschefs die Kinder, um sich ihre Geschichten und Hoffnungen anzuhören. Gemeinsam mit der 16-jährigen krebskranken Coral sang sie für Peres ihren Hit „People“ von 1964. Die 71-Jährige unterhält als Jüdin ein enges Verhältnis zu Israel.

Prinz Philip, Ehemann von Königin Elizabeth II., hat zehn Tage nach einer Unterleibsoperation das Krankenhaus wieder verlassen. Der 92-Jährige trat am Montag lächelnd aus dem Klinikgebäude in London. Dankbar schüttelte er die Hände von Krankenhausmitarbeitern, bevor er im Auto davongefahren wurde.

Nicole Kidman, australische Schauspielerin, fühlt sich mit 45 Jahren in Hollywood inzwischen „etwas müde“. Dennoch hadere sie nicht mit ihrem Alter, sagte sie der Zeitschrift „Cinema“: „Ich genieße es, in einem Alter zu sein, in dem ich weiß, wer ich bin und was für mich wichtig ist.“ Kidman, die mit ihrem Mann Keith Urban und den beiden gemeinsamen Töchtern im US-Bundesstaat Tennessee lebt, hat in Cannes kürzlich ihren neuen Film „Grace of Monaco“ vorgestellt, in dem sie die 1982 gestorbene Fürstin Gracia Patricia spielt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar