LEUTE : LEUTE

Heute aus Durbach.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Bernhard Prinz von Baden

(43) enttäuscht oft unverschuldet kleine Kinder. „Unter einem Prinzen stellen sie sich immer etwas anderes vor: einen Mann mit Krone, viel Gold oder prunkvollen Kleidern“, sagte der älteste Sohn von Maximilian Markgraf von Baden in Durbach (Baden-Württemberg). Wenn er irgendwo Kindern als Prinz vorgestellt werde, schüttelten diese oft den Kopf und sagten auch mal: „Das ist doch kein Prinz.“ Häufig werde er auch gefragt: „Wo ist denn deine Krone?“ Der 43-Jährige leitet die Familienunternehmen des Hauses Baden wie die markgräflichen Weingüter seit 1998. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben