LEUTE : LEUTE

Heute aus London und Los Angeles.

Foto: dpa
Foto: dpaFoto: dpa

Stephen Fry

, Schauspieler, ruft zum Boykott der Olympischen Winterspiele 2014 im russischen Sotschi auf. Der Brite begründete dies mit dem umstrittenen Gesetz gegen Homosexualität in Russland. Die olympische Bewegung werde beschmutzt, falls die Spiele in Russland stattfinden dürften, schrieb Fry in einem offenen Brief auf seiner Internetseite. Premierminister David Cameron müsse sich dafür einsetzen, dass das IOC sie Russland entziehe. „Es darf auf keinen Fall so aussehen, als hätte Putin die Zustimmung der zivilisierten Welt.“ Kreml-Chef Wladimir Putin hatte ein Gesetz gegen „Schwulenpropaganda“ unterschrieben, das zum Beispiel Äußerungen jeder Art über Homosexualität untersagt, wenn Minderjährige sie mitbekommen könnten. Damit sind beispielsweise CSD-Paraden, wie sie im Westen seit vielen Jahren alltäglich sind, sowie Demonstrationen gegen Diskriminierung verboten. dpa

Jennifer Aniston, Schauspielerin, hat dem Chef ihres Lieblingsrestaurants eine Rolle in ihrem neuen Film gegeben. Dimitri Dimitrow empfängt seit Jahren Prominente in der Tower Bar im Sunset Tower Hotel in West Hollywood. In ihrem neuen Film „Squirrels to the Nuts“ spielt er sich selbst, wie „E!-News“ berichtet. Er muss jetzt für drei Tage nach New York fliegen, wo die Dreharbeiten stattfinden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar