LEUTE : LEUTE

Heute aus Palo Alto und New York.

Foto: Getty Images for Hugo Boss/AFP
Foto: Getty Images for Hugo Boss/AFPFoto: AFP

Mark Zuckerberg

, Facebook-Gründer, hat vier Grundstücke um sein Haus in Kalifornien gekauft. Der 29-Jährige habe damit auf Gerüchte reagiert, wonach ein Immobilien-Unternehmer eines davon erwerben und als Nachbarschaft von Zuckerberg vermarkten wollte, schrieb die Finanznachrichtenagentur Bloomberg. dpa

Woody Allen, Regisseur, wird erneut von der Vergangenheit eingeholt. 20 Jahre, nachdem „Vanity Fair“ erstmals über Vorwürfe von Mia Farrow berichtet hatte, nach denen Woody Allen die siebenjährige Adoptivtochter Dylan missbraucht haben soll, hat die inzwischen 30-jährige Dylan selber mit dem Blatt gesprochen und von einem Missbrauch erzählt.

Laut „Vanity Fair“ lebt Dylan unter falschem Namen an einem unbekannten Ort. Im Alter von sieben Jahren habe sie ihrer Adoptivmutter Mia Farrow gesagt, dass Allen sie unangemessen anfasse. „Ich dachte, ich sei ein schlechtes Kind, weil ich nicht tun mochte, was er von mir wollte“, sagte Dylan. Woody Allen ließ über seinen Anwalt mitteilen, dass er den Vorwurf des sexuellen Missbrauchs zurückweise. Mia Farrow und Woody Allen hatten eine schmutzige Trennung hinter sich, als der Regisseur die gemeinsame damals 17-jährige Adoptivtochter Soon-Yi aus Korea heiratete. Die beiden sind bis heute zusammen. Mia Farrow war mit Frank Sinatra verheiratet, bevor sie André Previn heiratete, mit ihm drei Söhne bekam und drei Mädchen aus Vietnam und Korea adoptierte. Mit Woody Allen bekam sie einen Sohn, Ronan, und adoptierte zwei weitere Kinder. Nach der Trennung von Allen adoptierte sie weitere fünf Kinder. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben