Welt : Leute: Madonna wird sesshaft und weiteres

weiteres

Madonna (42), US-Popstar, hat sich nach Berichten vom Sonntag endlich entschieden, wo sie mit Ehemann Guy Ritchie (41) und den beiden Kindern in London wohnen will. Nach einem Bericht der "Mail on Sunday" kaufte die Pop-Queen im Londoner Westend für umgerechnet 17,6 Millionen Mark eine elegante Villa im georgianischen Stil. Mit dem Erwerb der vierstöckigen Villa sei die "frustrierende Wohnungssuche" der nach Sicherheit und Privatsphäre strebenden Sängerin nun endlich vorüber. Das Anwesen habe einen diskreten Hintereingang und sei von hohen Mauern umgeben. Allerdings, so bemerkt die Zeitung, liege die Unterkunft nicht weit von der belebten Einkaufsstraße Oxford Street entfernt. Auch der Garten sei zu klein, um für Lourdes (4) und Rocco (fünf Monate) ständiger Spielplatz zu sein. Deshalb dürften Spaziergänger dem Superstar künftig häufiger im nahe gelegenen Hyde Park begegnen.

Der britische Popstar Elton John wird bei der diesjährigen Feier zur Verleihung der Grammy-Awards ein Duett mit dem US-Skandalrapper Eminem singen. Die Idee für den gemeinsamen Auftritt bei der Grammy-Verleihung sei von Eminem gekommen, sagte John der "Los Angeles Times". Er verstehe den Vorschlag als ein Friedensangebot des weißen Rappers an die Schwulengemeinde. Eminem ist wegen seiner schwulen- und frauenfeindlichen und gewaltverherrlichenden Texte höchst umstritten. Zahlreiche Organisationen haben aus Protest zum Boykott der Grammy-Show am 21. Februar aufgerufen. dpa, AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben