Welt : Leute: Neues vom 9. Life Ball, Star-Tenor Placido Domingo und Gwyneth Paltrow

Elton John ist Stargast und TV-Schwergewicht Ottfried Fischer wagt sich auf den Laufsteg, eingekleidet vom italienischen Designer Roberto Cavalli. Schräg und mit schrillen Stars besetzt kündigt sich der 9. Life Ball an, der am Samstag das Wiener Rathaus in einen Tanztempel verwandeln wird. Mit dem Motto "The very one thing we all have in common is to be different" (Das einzige, was wir alle gemeinsam haben, ist, dass wir unterschiedlich sind) wirbt die schrille Charity-Party zu Gunsten Aidskranker für einen toleranten Umgang mit unterschiedlichen Lebensformen. Die knapp 9000 Karten für das bunte Stelldichein von Drag- Queens, Szene-Größen und Feierwütigen waren in schnell ausverkauft.

Der spanische Star-Tenor Placido Domingo träumt von einem Auftritt im Moskauer Bolschoi-Theater. In einem Interview der aktuellen Ausgabe der russischen Zeitschrift "Itoguj" gestand Domingo, "mein Traum ist ein Auftritt im Bolschoi, der legendären Bühne der weltweiten Opernkunst". Das Moskauer Traditionstheater nannte Domingo "die Avantgarde aller russischen Opernhäuser". Seinen Wunsch auf eine Zusammenarbeit im Bolschoi mit "dem Orchesterchef und weltberühmten Musiker Gennadi Roschdestwenski" wird sich Domingo nicht mehr erfüllen können. Roschdestwenski trat am Donnerstag von seinem Amt als künstlerischer Leiter des Hauses zurück. Domingo ist kommenden Monat auf Russland-Tournee.

Ein aufdringlicher Verehrer von Oskar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow muss weiterhin in einer psychiatrischen Klinik bleiben. Ein Gericht in Los Angeles entschied am Donnerstag, die im Dezember verhängte Unterbringung des 51-jährigen Dante Michael Soiu in einer geschlossenen Anstalt bis auf weiteres zu verlängern. Soiu hatte Paltrow mehrere Hundert Briefe geschickt und mehrmals ihr Elternhaus in Santa Monica aufgesucht. Die Star-Schaupielerin aus "Shakespeare in Love" berichtete während des Prozesses im Dezember unter Tränen, fast ein Jahr unter dem aufdringlichen Verhalten gelitten zu haben. Der Richter erklärte Soiu für geisteskrank.

0 Kommentare

Neuester Kommentar