Welt : Leute: Neues von TV-Star Robert Downey und anderen Persönlichkeiten

Robert Downey, 35, US-Schauspieler, hat sich bei seiner Anhörung wegen Drogenbesitzes für nicht schuldig erklärt. Downey, dessen Verfahren vor dem Gericht im kalifornischen Indio von viel Medienrummel begleitet wurde, blieb nach der Anhörung am Mittwoch auf freiem Fuß. Wegen der geringen bei ihm gefundenen Drogenmenge könnte Downey nach Angaben der Staatsanwältin Tricia Kelly einen Prozess vermeiden, wenn er sich zu einer Entziehungskur bereit erklären sollte. Downey, dem eine Haftstrafe von bis zu vier Jahren und acht Monaten drohen könnte, war Ende November erneut festgenommen worden und gegen Kaution wieder frei gekommen.

Michail Saakaschwili, georgischer Justizminister, und mehrere ranghohe Beamte seines Ressorts haben sich einem Drogentest unterzogen. Wie die Nachrichtenagentur ITAR-TASS meldete, sahen Reporter, wie dem Minister am Mittwoch Blut abgenommen wurde. Saakaschwili hatte die Tests selbst angeordnet, nachdem mehrere Mitarbeiter seines Ministeriums unlängst wegen Konsums und Verkaufs von Rauschgift festgenommen worden waren.

Adam Hughes, 17-jähriger Schüler in Großbritannien, hat während eines zweiwöchigen Praktikums eine britische Druckereifirma durch Umstellung ihres Verkaufssystems aufs Internet vor dem Bankrott bewahrt. Britische Medien berichteten am Donnerstag unter Berufung auf den Betriebschef Martin Mulligan, Hughes habe die bisherige Marketingstrategie via Telefon und Postwurfsendungen durch ein Internet-Bestellsystem ersetzt. Prompt sei ein Auftrag aus den USA im Wert von umgerechnet mehr als 220 000 Mark eingegangen. Das Unternehmen Martin Mulligan UK rechnet nun mit Einnahmen von umgerechnet mehr als zwei Millionen Mark.

0 Kommentare

Neuester Kommentar