Welt : Leute: Penelope Cruz dementiert Romanze mit Nicolas Cage

Die spanische Schauspielerin Penelope Cruz hat dementiert, eine Romanze mit Nicolas Cage zu haben. "Nicolas und ich sind sehr gute Freunde. Wir sind aber nicht ein Paar", sagte die 26-Jährige am Sonnabend im "Daily Telegraph". Cage hatte während gemeinsamer Dreharbeiten mit Cruz seine Frau und Kollegin Patricia Arquette, verlassen. Bilder, die Cruz und Hollywood-Star Tom Cruise Arm in Arm im New York zeigten, und in den vergangenen Monaten für Schlagzeilen in der Boulevardpresse gesorgt hatten, kommentierte die Spanierin: "Glauben Sie, dass diese Bilder echt sind? Sie wurden bei Dreharbeiten aufgenommen." Cruise und die australische Schauspielerin Nicole Kidman hatten im Januar ihre Trennung bekannt gegeben. "Sie (Die Boulevardpresse) versuchen mit jedem neuen Film ein Gerücht in die Welt zu setzen. Das berührt mich nicht mehr, ebenso nicht meine Familie", sagte Cruz. Ihren Schauspielerkollegen Cage bezeichetete die Spanierin als sehr humorvoll. Sie freue sich auf den bevorstehenden Sommerurlaub und werde anschließend in ihre wahre Heimat nach Madrid zurückkehren, um dort einen Film mit der spanischen Kollegin Victoria Abril zu drehen, ihrem Vorbild aus Kindertagen. Zudem sei ein weiteres Filmprojekt mit Antonio Banderas geplant, sagte Cruz.

Ein Hacker aus Wales hat die persönlichen Kreditkartendaten von Microsoft-Gründer Bill Gates geknackt und in dessen Namen das Potenzmittel Viagra im Internet bestellt. Gates war nicht das einzige Opfer des 19 Jahre alten Rathael Gray: Insgesamt soll der junge Mann die Daten von 23 000 Kreditkarten geknackt und zum Teil im Internet veröffentlicht haben. Gray steht deshalb vor Gericht. Eine Firma habe wegen ihm sogar dicht machen müssen, hieß es. Mit den von Gray geknackten Kreditkartendaten konnten im Internet Bestellungen auf Kosten fremder Kreditkarteninhaber aufgegeben werden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar