Welt : Leute: Roberto Blanco ist der Vater und weitere Neuigkeiten

weitere Neuigkeiten

Roberto Blanco (63) ist jetzt ganz sicher der Vater eines Babys. "Ich habe einen Vaterschaftstest gemacht. Das Ergebnis ist eindeutig. Der Kleine ist mein Sohn", sagte Blanco "Bild am Sonntag". "Glückwunsch! Roberto Blanco bestand Vaterschaftstest", schrieb das Blatt. Das Kind sei aus einer Affäre mit einer 28 Jahre alten Stewardess aus der Nähe von Bamberg hervorgegangen. Der Sänger ("Ein bisschen Spaß muss sein") und seine Frau Mireille, mit der er seit 36 Jahren verheiratet ist, wollen zusammenbleiben.

Die Ehe des Skandal-Rappers Eminem steht nach Angaben seines Anwalts endgültig vor dem Aus. Ehefrau Kim Mathers habe die entsprechenden Papiere bei Gericht eingereicht, sagte Anwalt Harvey Hauer. "Die Parteien haben eine Versöhnung versucht. Diese Bemühungen waren nicht erfolgreich." Vergangenen Sommer hatte Eminem die Scheidung beantragt, nachdem er gesehen hatte, wie seine Frau einen anderen Mann vor einem Nachtclub küsste. In einem Prozess räumte er ein, eine ungeladene Pistole auf den Mann gerichtet zu haben.

Hannelore Hoger (59) hat einen Vorteil des Älterwerdens entdeckt: "Ich verdiene besser. Mein Leben lang habe ich hart gearbeitet, jetzt werde ich dafür auch anständig bezahlt", sagte sie "Bild am Sonntag". Den Jugendkult im Fernsehen bezeichnete sie als "Erfindung alter Männer mit dicken Bäuchen, jeder Menge Falten und sehr jungen Geliebten."

Dolly Dollar (38) bekommt nach der Scheidung im Mai von Helmut Zierl mehr als zwei Millionen Mark Abfindung. Außerdem hätten sich die beiden geeinigt, dass sie seinen Namen tragen dürfe, schreibt "Bild am Sonntag". "Dolly Dollar ist der Name eines unbefangenen frischen jungen Mädchens. Ich bin jetzt 38 Jahre alt und habe zwei Kinder - da passt dieser Name nicht mehr zu mir", sagte sie. Sie werde in Zukunft auch ihren bürgerlichen Vornamen Christina wieder führen und sich künftig Christina Zierl nennen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar