Welt : Leute: Verona Feldbusch hat sich ein Schloss gekauft und mehr

mehr

TV-Moderatorin Verona Feldbusch ist jetzt stolze Besitzerin eines 850 Jahre alten Ritterschlosses. Wie die "Bild"-Zeitung am Donnerstag berichtete, will die 32-Jährige in dem 30-Zimmer-Gebäude in der Nähe von Köln allerdings nur einen kleinen Abschnitt beziehen. "Ich habe eine kuschelige Einliegerwohnung als Schlafmöglichkeit für alle Fälle", sagte Feldbusch dem Blatt.

Karlheinz Böhm (73), Schauspieler mit intensivem Engagement in Afrika, hat die Freigiebigkeit von Armen gelobt. "Wenn Menschen arm sind, kennen sie das Gefühl, wenig oder nichts zu haben. Das schafft Verständnis für andere, denen es noch schlechter geht", sagte der Gründer der Stiftung "Menschen für Menschen" am Donnerstag der dpa. Deshalb würden Arme auch eher etwas für einen guten Zweck geben. Seit 20 Jahren hilft Böhm mit seiner Stiftung "Menschen für Menschen" Hungernden in Äthiopien. Seitdem hat Böhm mehr als 300 Millionen Mark gesammelt und tausende Menschen vor dem Hungertod bewahrt. Böhm wurde in der Nachkriegszeit unter anderem an der Seite von Romy Schneider in der "Sissi"-Trilogie als Filmstar gefeiert.

Gwyneth Paltrow (28), oscargekrönte Schauspielerin, plant eine Karriere als Popstar. Nachdem schon ihre zweite Single aus dem geflopten Film "Duets" in Australien die Charts stürmt, macht sie sich Hoffnungen auf den britischen Musikmarkt. Wie die Zeitschrift "peoplenews" berichtet, liegt Paltrows Version von Kim Carnes Hit von 1981 "Bette Davis Eyes" zurzeit auf Platz drei in Australien.

Götz George macht sich um den Nachwuchs beim deutschen Film keine Sorgen. "Sie können ihren Job wirklich", sagte der Darsteller bei der Premiere seines neuen Films "Viktor Vogel - Commercial Man" am Mittwochabend in Berlin. "Die jungen Nachwuchsleute sind heute viel weiter, als wir es waren".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben