Welt : Leute: Weihnachten mit Kim Basinger u.a.

Für Kim Basinger ist das Schönste an Weihnachten, dass sie viel Zeit für ihre fünfjährige Tochter Eliesse hat. Großartige Geschenke gebe es nicht, sagte sie. "Ich versuche vielmehr, ihr den Sinn des Festes zu erklären: wenigstens einmal im Jahr nett zu den Mitmenschen zu sein."

Arnold Schwarzenegger will für das Amt des Gouverneurs von Kalifornien kandidieren. In diesem Amt würde er für eine "saubere Politik" stehen, sagte der gebürtige Österreicher der Programmzeitschrift "TV Movie". "Die heutigen Politiker nehmen Geld von Interessenvertretungen und halten ihre Versprechen nicht. Außerdem lügen diese Burschen doch alle", meinte der Filmschauspieler.

Julian Lennon denkt voll Bitterkeit an das Verhältnis zu seinem Vater John zurück. Anlässlich des 20. Todestages des Ex-Beatles stellte Lennons Sohn aus erster Ehe eine Art Abrechnung ins Internet. Das berichtet die BBC. "Ich war sehr wütend auf meinen Vater. Er vernachlässigte mich. Seine Ideale von Frieden und Liebe ließ er mich nie spüren." John sei für ihn ein leitendes Licht gewesen, das in einem schwarzen Loch verschwunden sei. Mit großer Wärme hingegen wendet sich Julian an seinen Halbbruder Sean, der aus der Lennons Ehe mit Yoko Ono stammt. "Ich werde immer für ihn da sein und ihn lieben, was auch immer passiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben