Welt : LEUTE

Heute aus Berlin und Los Angeles

Moderator Alfred Biolek, Komikerin Anke Engelke und Schauspieler Jan Josef Liefers fordern von deutschen Politikern mehr Engagement für Afrika. In einem offenen Brief an alle Mitglieder von Bundesregierung und Bundestag erinnern die Showstars an gegebene Hilfszusagen „gegenüber den Ärmsten“ weltweit. „Gebrochene Versprechen töten Menschen“, heißt es darin. Das Schreiben haben bereits weitere Prominente unterzeichnet, darunter Sänger Marius Müller-Westernhagen, die Moderatoren Jörg Pilawa und Sabine Christiansen sowie Ex-Daimler-Chrysler-Chef Jürgen Schrempp. sel

Britney Spears

, Popsängerin, ist im Sorgerechtsstreit um ihre beiden Söhne von einem US-Richter zu regelmäßigen Alkohol- und Drogentests verpflichtet worden. Das Gericht befand, dass bei der 25-Jährigen „eine gewohnheitsmäßige, häufige und andauernde Nutzung von Betäubungsmitteln und Alkohol“ vorliege. Spears und ihr Ex-Ehemann Kevin Federline wurden zudem aufgefordert, bei Anwesenheit ihrer Kinder weder Alkohol noch Drogen zu konsumieren. AP

Phil Spector

, US-Musikproduzent, kommt in seinem Mordprozess womöglich ungeschoren davon: Der Prozess droht wegen der Uneinigkeit der Geschworenen zu scheitern. Die Mitglieder der Jury seien auch nach siebentägigen Beratungen in ihren Ansichten gespalten, sagte deren Vorsitzender vor Gericht in Los Angeles. Ein Urteil müsste aber einstimmig gefällt werden. Spector wird beschuldigt, die Schauspielerin Lana Clarkson erschossen zu haben, er selbst spricht hingegen von Selbstmord. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar