Welt : LEUTE

Heute aus Bayreuth

Nike Wagner

, Urenkelin von Richard Wagner, hat im Tauziehen um die Nachfolge von Wolfgang Wagner als Chef der Bayreuther Festspiele eine gemeinsame Kandidatur mit ihrer Cousine Eva Wagner-Pasquier vorgeschlagen. „Wir kennen uns gut, wir kennen unsere Unterschiede. Es herrschen freundschaftliche Beziehungen. Wir sind durch die Geografie sehr viel getrennt, aber wir beobachten einander. Unsere Talente sind außerordentlich verschieden und insofern sind wir nicht unplausibel“, sagte die 62-Jährige dem Hörfunksender NDR Info. Nike Wagner ist eine der schärfsten Kritikerinnen Wolfgang Wagners. Eva Wagner-Pasquier ist Wolfgang Wagners Tochter aus erster Ehe. „Ich kann die Stiftungsratmitglieder nur immer wieder aufrufen, dass es hier um die Kunst geht und nicht um den Machterhalt einer Familienmafia, die da mit Marketingstrategien versucht, die Bayreuther Festspiele in ihrer Hand zu halten und die Köpfe der Entscheidungsträger zu vernebeln“, sagte Nike Wagner. In der vergangenen Woche hatte die 29-jährige Katharina Wagner, Tochter des 88 Jahre alten Festspielchefs und Cousine von Nike Wagner, eine gemeinsame Kandidatur mit dem Dirigenten Christian Thielemann, Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker, angekündigt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben