Welt : LEUTE

Heute aus London

Tony Blair

, ehemaliger britischer Premierminister, ist einem Zeitungsbericht zufolge „äußerst beunruhigt“ über die geplante Buchveröffentlichung seiner Frau Cherie. Unter Berufung auf einen Freund Blairs berichtet der „Sunday Telegraph“, der frühere Regierungschef mache sich Sorgen über die möglichen Auswirkungen des Buchs auf sein Verhältnis zu Nachfolger Gordon Brown. Blair komme gerade sehr gut mit Brown zurecht – das Letzte, was der Ex-Premier wolle, seien daher „schädliche Enthüllungen“, die die eben erst verbesserten Beziehungen wieder ruinierten. Allerdings könne Blair seine Frau kaum davon abhalten, ihr Buch zu schreiben. AFP

Prinz Harry

soll aus Sicherheitsgründen nicht mehr bei seiner Freundin Chelsy Davy übernachten. Statt in deren Londoner Wohngemeinschaft zu bleiben, wurden die beiden nun angewiesen, in ein Hotel zu gehen, berichtete „News of the World“. Es gebe in der WG keine Möglichkeit, Harry ausreichend zu beschützen, zitierte das Blatt Sicherheitskreise. „Die Beamten haben über das Kommen und Gehen keine Kontrolle.“ Chelsy studiert seit diesem Jahr in Leeds. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar