Welt : LEUTE

Heute aus Ludwigshafen

Rod Stewart

, britischer Altrocker, will mit einer eigenen Las-Vegas-Show in die Fußstapfen der kanadischen Popsängerin Celine Dion treten. Das sagte der 62-Jährige zum Auftakt seiner Deutschland-Tournee der Zeitung „Rheinpfalz“. Der Brite will demnach ab 2008 für längere Zeit mit einer eigenen Abendshow in „Caesars Palace“ in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada auftreten. Seine Kollegin Dion tritt dort derzeit fünfmal in der Woche auf. Ihr Engagement endet im Dezember. Zu finanziellen Details seines Vertrags sagte Stewart nichts. Nach Informationen der Zeitung umfasst das Angebot jedoch eine von ihm selbst zu bestimmende Summe, eine Laufzeit zwischen einem und drei Jahren sowie ein eigenes Anwesen am Auftrittsort. „Ich bin dann also ein Einwohner von Las Vegas, das ist für mich natürlich bequem“, sagte Stewart. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben