Welt : LEUTE

Heute aus Los Angeles und London

Angelina Jolie

, Schauspielerin, könnte ihre knapp dreijährige Adoptivtochter Zahara verlieren. Nach einem Bericht des US-Magazins „In Touch“ will eine 24 Jahre alte äthiopische Frau, die angeblich die Mutter ist, das Kind zurückhaben. „Ich möchte, dass meine Tochter heimkehrt“, sagte Mentewab Dawit Lebiso der Internetseite der Zeitschrift zufolge. „Ihre Großmutter und ich haben viel dafür getan, sie aufzuziehen, und ich möchte, dass sie heimkommt, um ihre Identität wiederzufinden.“ Jolie hatte das damals sechs Monate alte Mädchen im Juli 2005 adoptiert. „Sie ist aus Äthiopien. Sie ist eine Aids-Waise“, sagte die Schauspielerin damals. Die Adoptionspapiere zeigen laut „In Touch“ jedoch, das Zahara eine Großmutter und eine große Familie in Afrika hat. Die Mutter gab an, sie habe nie Adoptionspapiere unterschrieben. dpa

Amy Winehouse

, britische Sängerin mit schweren Problemen, hat sich mit ihren Fans angelegt. Die anscheinend unter Drogen stehende Soulsängerin stolperte laut „Sun“ bei einem Konzert in Birmingham über die Bühne, brach Songs ab und stürzte auf eine Gitarre. Nach Protestrufen von Fans brüllte die 24-Jährige ins Mikrofon: „Für alle, die da buhen: Wartet nur ab, bis mein Mann aus dem Knast kommt!“ Die Sängerin musste dem Bericht zufolge von Bandmitgliedern gestützt werden, als sie fast in Tränen ausbrach. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar