Welt : LEUTE

Heute aus Paris, L.A. & Johannesburg

Cecilia Ciganer-Albeniz

, Ex-Frau von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy, hat Berichte zurückgewiesen, ihr Ex-Gatte habe sie kurz vor seiner Hochzeit mit Model Carla Bruni per SMS um ihre Rückkehr gebeten. Mit ihrer Aussage in einer Polizeibefragung am Freitag stützte die ehemalige First Lady eine Klage des Präsidenten gegen den Chefredakteur des „Nouvel Observateur“, Airy Routier. Die Zeitschrift hatte Anfang Februar in ihrer Online-Ausgabe berichtet, Sarkozy habe seiner Ex-Frau eine Handy-Kurzmitteilung geschickt. Inhalt: „Wenn du zurückkommst, sage ich alles ab.“ Routier droht ein Strafrechtsverfahren. AFP

Heath Ledger

, im Januar an einer Medikamenten-Überdosis gestorbener Schauspieler, hat in seinem Testament seine Eltern und drei Schwestern als Erben eingesetzt. Wie die „New York Daily News“ berichtete, hatte Ledger sein Testament bereits 2003 geschrieben, vor seiner Bekanntschaft mit der Schauspielerin Michelle Williams, Mutter der gemeinsamen Tochter Matilda. Nach Angaben der Zeitung war unklar, ob Ledger eine finanzielle Regelung für Williams und Matilda getroffen hatte. dpa

Charlize Theron

, Oscar-gekrönter Hollywood-Star mit südafrikanischen Wurzeln, hat Ärger in ihrer Heimat. Seit die

Schauspielerin dort in farbenfroher Zulu-Tracht ihre Wohltätigkeitseinrichtung Mpilonhle eröffnet hat, steht sie in der Kritik der örtlichen Würdenträger. Sie habe den Dorfhäuptling nicht um Genehmigung gebeten und störe die Arbeit eines lokalen Studienprojekts, berichtet die Zeitung „Sunday Times“. Das Projekt in dem Ort Mtubatuba sieht unter anderem Gesundheitstests und Computertraining für Schulkinder vor. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben