Welt : LEUTE

Heute aus New York und Havanna

Remy Ma

, US-Rapmusikerin, droht nach einer Schießerei vor einem New Yorker Nachtklub eine bis zu 25-jährige Haftstrafe. Die 26-Jährige wurde vom höchsten Gericht des Staates New York des Überfalls, der Nötigung und des illegalen Waffenbesitzes für schuldig befunden. Sie hatte bei dem Vorfall 2007 ihrer Freundin Makeda Barnes-Jones im Streit in den Bauch geschossen. AFP

Raúl Castro

, kubanischer Staatschef, hat einen gewagten Schritt in Richtung Moderne unternommen: Der Bruder und Nachfolger von Fidel Castro erlaubt seinen Landsleuten das Telefonieren mit dem Handy. Castro hatte bereits am Dienstag das Verbot zum Kauf von Computern, Fernsehern und Videorekordern aufgehoben, das bislang für Kubaner galt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar