Welt : LEUTE

Heute aus San Francisco und Hamburg

Robert Mondavi,

der Mann, der kalifornische Weine weltberühmt machte, ist mit 94 Jahren gestorben. Kaliforniens Gouverneur Arnold Schwarzenegger würdigte ihn als „unermüdlichen Unternehmer, der den Wandel herbeiführte, wie die Welt heute über kalifornischen Wein denkt“. Der Sohn italienischer Einwanderer hatte sich in den 60er Jahren mit seinem Weingut im kalifornischen Napa Valley selbstständig gemacht. dpa

Der Schauspieler Rolf Becker ist bei einer öffentlichen Lesung auf dem Hamburger Rathausmarkt von dem FDP-Politiker und ehemaligen Wirtschaftssenator Wilhelm Rahlfs tätlich angegriffen worden. Der 69-Jährige schlug Becker, der bei der Veranstaltung „Lese-Zeichen setzen gegen Rechts“ Texte des Dichters Heinrich Heine las, am 8. Mai mit seinem Gehstock auf die Knie, wie ein Polizeisprecher erklärte. Der Sender Hamburg 1 berichtete, Rahlfs habe sich dabei über den Vortrag beschwert. Becker zeigte ihn nach Polizeiangaben an. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar