Welt : LEUTE

Heute aus London

Boris Johnson

, der neue Londoner Bürgermeister, schrieb im „Daily Telegraph“ provozierend, er werde in diesem Jahr an einem „möglichst ausländischen und möglichst sonnigen“ Ort Urlaub machen. „Das wird nicht Cornwall oder Schottland oder Norfolk sein“, sagte Johnson. Er machte sich über Gordon Brown lustig, der als Workaholic gilt und seinen einwöchigen Urlaub an der englischen Südküste im vergangenen Jahr nach wenigen Stunden abbrechen musste, weil die Maul-und-Klauen-Seuche ausgebrochen war. In diesem Jahr will Brown nach Southwold an der Ostküste fahren. „Wir wissen alle, was dann passieren wird. Er wird etwa vier Stunden Ferien haben, an den Fingernägeln kauen und den Nieselregen angucken, dann wird es irgendeine ,Krise‘ geben, die ihn zur Rückkehr in die Downing Street zwingt“, ätzte Johnson. AFP

 

Peaches Geldof

, Tochter des Rockstars und Afrikahelfers Bob Geldof, ist nach britischen Zeitungsangaben nur knapp dem Drogentod entgangen. Vermutlich infolge einer Überdosis sei die 19-jährige in ihrer Londoner Wohnung zusammengebrochen und habe minutenlang nicht allein atmen können, berichtete die Zeitung „Daily Mail“. Schließlich seien Rettungssanitäter eingetroffen, denen es gelang, Geldofs Atmung wieder in Gang zu bringen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar