Welt : LEUTE

Heute aus New York

Guy Ritchie

, britischer Regisseur, hat sich nach wochenlangen Scheidungsgerüchten zu seiner Ehe mit Popidol Madonna (49) geäußert. Seine Ehe sei gut, sagte der 39-Jährige dem „People“-Magazin und fügte lächelnd hinzu: „Soweit ich weiß.“ Auch Madonna hatte kürzlich Scheidungsabsichten zurückgewiesen.

„Mein Mann und ich haben keine Pläne für eine Scheidung“, versicherte sie.

Das Paar ist seit Ende 2000 verheiratet. Es lebt mit dem gemeinsamen Sohn Rocco sowie Madonnas Tochter Lourdes und dem afrikanischen Adoptivkind David meist in London. Derzeit bereitet sich Madonna jedoch in New York auf ihre neue Tournee vor. Ritchie war dem Bericht zufolge zur Vorstellung seines neuen Films „RocknRolla“ in San Diego. Das nächste Projekt des Regisseurs ist eine Verfilmung des Klassikers „Sherlock Holmes“ mit Robert Downey in der Hauptrolle. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben