Welt : LEUTE

Heute aus Berlin und London

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis

, Katholikin und Buchautorin, hält die empfängnisverhütende Pille für ein Abtreibungsmittel. „Die Pille ist eine Form von Abtreibung, das dürfen wir nicht vergessen“, sagte die 48-Jährige am Dienstagabend in der ARD-Sendung „Menschen bei Maischberger“. Über Kondome sagte sie, diese seien selbst als Mittel gegen Aids nicht der richtige Weg. „Was Aids verhindert, ist, wenn man weniger schnackselt“, sagte sie. Sie würde auch ihrer eigenen Tochter raten, nicht die Pille zu nehmen. Ihr seien Mütter lieber, die Kinder von zehn verschiedenen Männern hätten, als Frauen, die keine Kinder hätten, weil sie abgetrieben haben. AP

Naomi Campbell

, Model, hat ihren Sozialdienst in einer Londoner Suppenküche begonnen. Dazu war sie wegen Pöbeleien in einem Flugzeug verurteilt worden. Naomi sei aber statt zum Tellerwaschen nur zur Büroarbeit eingeteilt worden, schrieb der „Daily Mirror“. Welche Büroarbeit genau, ist unklar. Zu ihrem ersten „Arbeitstag“ in der Whitechapel Mission sei sie zehn Minuten zu spät erschienen. Naomi werde „wie eine Prinzessin“ behandelt, beschwerte sich einer, der auch zur Strafe dort arbeiten muss. Im vergangenen Jahr schrubbte Campbell in New York bei der Stadtreinigung Böden, weil sie ein Handy nach ihrem Hausmädchen geworfen hatte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar