Welt : LEUTE

Heute aus Hamburg und Düsseldorf

Dagmar Dehmer

Dieter Bohlen

, Pop-Juror, ist nicht nur frommer als gedacht, sondern hat selbst seine Großmutter zum Vorsingen antreten lassen. „Ich bete jeden Abend“, sagte der 54-Jährige dem „Stern“. Das regelmäßige Beten „beruhigt unheimlich, ich schlafe dann viel ruhiger ein, weil ich dann mit mir im Reinen bin“, so Bohlen. Als er klein war, habe seine Großmutter ihm abends christliche Lieder vorgesungen, zum Beispiel „Jesu, geh voran, auf der Lebensbahn“. epd

Franjo Pooth

, Ehemann, hat eine weitere Niederlage einstecken müssen. Der nach der Pleite seines Unternehmens Maxfield in Prozesse verwickelte Unternehmer hat vor dem Düsseldorfer Landgericht verloren. Pooth darf nicht mehr behaupten, dass sein ehemaliger Leibwächter ihn bestohlen habe und in sein Haus eingebrochen sei. Das Gericht bestätigte am Mittwoch die von dem Bodyguard erwirkte einstweilige Verfügung. Pooth sei den Beweis für seine Behauptungen schuldig geblieben. Die Entscheidung ist für seine Frau Verona kein gutes Omen. Sie hatte sich ähnlich über den Leibwächter geäußert und wurde auch verklagt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben