Welt : LEUTE

Heute aus Malibu und Rust

Eine fanatische Verehrerin von John Cusack (42), die den Hollywoodstar über Monate hinweg mit Briefen und unerwünschten Besuchen in seinem Haus im kalifornischen Malibu belästigt hatte, ist mit einer Bewährungsstrafe von fünf Jahren davongekommen. Wie der US-Sender KTLA berichtete, räumte die 33-jährige Frau vor einem Gericht in Los Angeles ihre Schuld ein. Deshalb sah die Richterin von einer möglichen Haftstrafe ab. Sie muss sich einer psychiatrischen Behandlung unterziehen und mindestens zehn Jahre lang von Cusack Abstand halten. dpa

Der Schweizer Musiker DJ Bobo will keine Starallüren entwickeln und versucht, trotz seines Erfolgs mit den Füßen auf dem Boden zu bleiben. Auf Konzertreisen und vor großen Auftritten müsse er besonders auf sich achten, sagte der 40-Jährige. „Als Musiker steht man schnell im Mittelpunkt. Da ist das Risiko groß, dass man sich selbst überschätzt. Die Versuchung ist groß, dass man jeden als Bittsteller betrachtet.“ Der Musiker, der mit bürgerlichem Namen Peter René Baumann heißt, ist seit einem Jahr mit seiner Tour „Vampires Alive“ unterwegs. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben