Welt : LEUTE

Heute aus Mexiko-Stadt und London

Manuel Uribe,

bis vor kurzem schwerster Mann der Welt, hat in seiner Heimatstadt Monterrey geheiratet. Noch 2007 wog der 43-Jährige Mexikaner 560 Kilo und damit mehr als eine halbe Tonne. Obwohl er mithilfe von Ärzten 230 Kilo abgespeckt hat, musste er am Sonntag auf einem fahrbaren Bett zu seiner Trauung in den Lions-Club von Monterrey gerollt werden. Dort gab ihm seine Braut Claudia Solis das Jawort. „Ich bin sehr glücklich“, sagte Uribe. „Es ist der schönste Augenblick in meinem Leben.“ Der Bräutigam hatte wegen seiner Fettleibigkeit seit Jahren sein Haus nicht mehr mit eigener Kraft verlassen können. dpa

Prinz Harry

, Sohn des britischen Thronfolgers, will sich beim Heer zum Hubschrauberpiloten ausbilden lassen. Der 24-Jährige nehme derzeit am harten Auswahlverfahren der britischen Landstreitkräfte für künftige Piloten teil, hieß es in einer Erklärung aus der Residenz seines Vaters Prinz Charles. Harry wird einen vierwöchigen Kurs absolvieren, an dessen Ende über seine Zulassung entschieden wird. Ist der Prinz erfolgreich, will er im kommenden Januar mit der 16 Monate dauernden Ausbildung beginnen. Die Durchfallquote bei dem Auswahlverfahren ist jedoch hoch: Nur die Hälfte kommt

durch. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben