Welt : LEUTE

Heute aus London und Köln

240647_0_90b91c1f.jpeg
Foto: Imago

Michael Jackson soll wieder einmal zum Islam übergetreten sein. Das englische Massenblatt „The Sun“ berichtete, der 50-jährige Sänger habe während einer Zeremonie in Los Angeles die Schahada, das muslimische Glaubensbekenntnis

gesprochen. Für den Glaubensübertritt sei ein Imam gerufen worden. Jackson habe Mikaeel als neuen Vornamen gewählt. Unterstützt worden sei er auch von dem Sänger Yusuf Islam, der vor seiner Konversion als Cat Stevens bekannt wurde. Berichte über einen Übertritt

Jacksons zum Islam gibt es seit Jahren. Tatsächlich Muslim geworden ist sein älterer Bruder Jermaine. ddp

TV-Talkerin Maybritt Illner (43) kann sich heute köstlich darüber amüsieren, wie sie und ihre Gäste vor zehn Jahren ausgesehen haben. Sie schaue sich gelegentlich alte Ausgaben von „Berlin Mitte“ an, um nach früheren Aussagen ihrer Gäste zu suchen. „Das ist dann ein bisschen so, als würde man Familienalben anschauen. In der Regel sehen alle zum Piepen aus. Ich natürlich auch“, sagte sie dem Kölner „Sonntag-Express“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben