Welt : LEUTE

Heute aus Washington und Los Angeles

255138_0_6a9d9808.jpeg
Foto: promo

Mama Sarah, die 87-jährige kenianische Großmutter des amerikanischen Präsidenten Barack Obama, ist wieder zu Hause, berichtet die Tageszeitung „The Eastafrican Standard“. Sie war zu den Inaugurationsfeierlichkeiten nach Washington eingeladen worden und war ganz beseelt davon, dass sie den Schwur ihres Enkels zwei Reihen von ihm entfernt erleben durfte. Mama Sarah hatte ihrem Enkel traditionelle Geschenke mitgebracht. Eigentlich wollte sie ihm auch noch einen traditionellen Luo-Speer schenken, musste aber einsehen, dass sie damit das Flugzeug nach Washington nicht hätte betreten dürfen. Tsp

Britney Spears, US-Sängerin, ist von ihrem ehemaligen Manager Osama Lufti, der sich in den Krisenzeiten der Sängerin ständig in ihrer Nähe aufhielt, verklagt worden. Der selbsternannte „Impresario“ wirft seinem ehemaligen Zögling in der Klage vor, ihn diffamiert und angegriffen zu haben. Zudem habe Spears Vertragsbruch begangen und seinen Ruf in den Schmutz gezogen. Deshalb verlangt Lufti Entschädigung in ungenannter Höhe. Erst vor wenigen Tagen hatte Spears ihrerseits gerichtlich durchsetzen lassen, dass sich Lufti ihr nicht mehr nähern darf. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar