Welt : LEUTE

Heute aus Seoul und Washington

269364_0_2976a15f.jpg
Foto: dpa

Bryn Terfel, walisischer Opernsänger, hätte in Südkorea beinahe in Shorts auftreten müssen, wäre da nicht ein großzügiger Fan gewesen. Terfel habe sein Hotel in Seoul an jenem warmen Tag in Shorts verlassen und nicht an die passende Hose für den Auftritt gedacht, berichtete der „Daily Telegraph“. Ein Opernliebhaber ersparte dem 43 Jahre alten Sänger die Schmach, in Shorts auf der Bühne stehen zu müssen: Der koreanische Fan lieh dem 1,93 Meter großen Künstler seine Hose. Was der Hosen-Spender während der Aufführung trug, wurde nicht überliefert. dpa

Barack Obama, US-Präsident, lässt seine beiden Töchter Sasha und Malia nicht länger warten. Sie bekämen bald ihren versprochenen Hund, verriet er. Der genaue Ankunftstermin sei zwar „streng geheim“, sagte er vor Journalisten. Er ließ dann aber durchblicken, dass beim traditionellen Ostereiersuchen für Kinder am Ostermontag im Garten des Weißen Hauses eine große Neuigkeit zu erwarten sei. Michelle Obama hatte unlängst angedeutet, dass sich die Familie einen Portugiesischen Wasserhund zulegen könnte, weil Malia gegen diese Rasse nicht allergisch ist. Obama hatte seinen Töchtern einen Hund versprochen für den Fall, dass er als Präsident ins Weiße Haus einziehe. AFP

Britney Spears, Sängerin, hat ein Konzert unterbrochen, weil sie sich von Rauch belästigt fühlte. Sie ließ die verärgerten Fans in Vancouver eine knappe Stunde lang im Dunkeln sitzen. Über Lautsprecher wurden die Konzertgänger informiert, dass der Rauch in der Halle die Sängerin belästigen würde. Einige Fans hatten 750 Dollar für das Ticket gezahlt.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben