Welt : LEUTE

Heute aus Moskau

273755_0_f1f83c7f.jpg
Foto: dpa

Die Toten Hosen, alte Band aus Düsseldorf, will sich nicht an einer Solidaritätsaktion für den notleidenden Autobauer Opel beteiligen. Das Debütalbum der Band von 1983 trug den Titel „OpelGang“. „Wir haben ,Opel-Gang‘ nie als Lied für eine Marke verstanden. Und wir haben auch nie vergessen, dass sich Opel in den Anfangsjahren von uns distanziert hat“, sagte Sänger Campino der Deutschen Presse-Agentur dpa in Moskau, wo die Band am Samstagabend ihre Europa-Tournee startete. Zu Beginn der fast 30-jährigen Karriere habe man durchaus Interesse an einem engeren Kontakt zu Opel gehabt, zumal der erste Bandbus ein Opel Blitz mit Standheizung war. „Wir waren dem Unternehmen aber total unangenehm, und die hätten uns wohl gern verklagt, wenn das möglich gewesen wäre.“ Auch deshalb habe man nun entsprechende Anfragen zur Unterstützung von Opel abgelehnt. „Da müssen die allein durch.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben