Welt : LEUTE

Heute aus München

Annemarie Eilfeld, Drittplatzierte bei der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“, hat eine neue Provokation im Disput mit Deutschlands erfolgreichstem Pop-Produzenten, Dieter Bohlen, auf Lager. Bei der Musikveranstaltung „The Dome“ in München stellte sie am Freitag bei „The Dome Radio“ ein selbst geschriebenes Lied vor – ausgerechnet mit dem Titel „I’m a Bitch“. Mit diesem Schimpfwort („Schlampe“) hatte Bohlen die 19-Jährige in der TV-Sendung beleidigt und damit einigen Wirbel ausgelöst. Eilfeld gab nun an, bei dem Lied handele es sich um einen alten Song ihres Bandprojekts „LaMie“, bei dem sie nur in die Rolle einer Frau geschlüpft sei, die die Nase voll von Männern habe. kög

Miley Cyrus, Objekt der Bewunderung zahlreicher Teenies, hat sich an ihre Rolle als Vorbild von Jugendlichen gewöhnt, lehnt die Bezeichnung Idol aber ab. „Idole sind makellos, und ich bin ein Teenager. Das vergessen die Leute manchmal“, sagte die 16-Jährige dem Magazin „InStyle“. „Teenager machen Fehler, ich auch. Aber ich lerne daraus.“ Cyrus war im Alter von 13 Jahren durch die Disney-Show „Hannah Montana“ in den USA berühmt geworden und spielt die Hauptrolle im gleichnamigen Kinofilm. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben