Welt : LEUTE

Heute aus Berlin und Los Angeles

289046_0_44149eac.jpg
Foto: dpa

Bushido, Rapper, hat mit den Dreharbeiten über sein eigenes Leben begonnen. Sie sollen bis September dauern, die Drehorte sind in Berlin und Umgebung, wie Constantin-Film am Dienstag mitteilte. In dem Film „Zeiten ändern sich“ spielt Bushido sich selbst auf dem Weg vom jungen Schulabbrecher und Drogendealer Anis Mohamed Youssef Ferchichi zum vielfach preisgekrönten Musiker. Auf der Besetzungsliste stehen außerdem Moritz Bleibtreu, Hannelore Elsner, Katja Flint, Uwe Ochsenknecht und andere. Der Streifen soll 2010 in die Kinos kommen. Das Drehbuch von Bernd Eichinger basiert auf der Autobiografie des Rappers. Eichinger ist auch Produzent des Films. Regie führt Uli Edel. AP

Chris Brown, R-&-B-Sänger, hat sich für die Prügelattacke auf seine damalige Freundin Rihanna öffentlich entschuldigt. „Was ich getan habe ist inakzeptabel – zu hundert Prozent“, sagte Brown. Browns Anwälte arrangierten mit der Staatsanwaltschaft, dass er im August wegen schwerer Körperverletzung zu einer fünfjährigen Bewährungsstrafe sowie zu 180 Tagen gemeinnütziger Arbeit verurteilt werden soll. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben