Welt : LEUTE

Heute aus Washington und Prag

Nicolas Cage, Hollywood-Schauspieler, muss nach dem Verkauf seines Schlosses in Bayern jetzt auch den Verlust zweier Häuser in New Orleans verkraften. Wegen hoher Steuerschulden des Schauspielers wurden die beiden Immobilien von den US-Behörden beschlagnahmt und versteigert, wie die US-Zeitschrift „People“ auf ihrer Website berichtete. Am Donnerstag wurden die beiden Häuser im berühmten „French Quarter“ von New Orleans für zusammen 4,5 Millionen Dollar (3 Millionen Euro) verkauft. AFP

Vaclav Havel, früherer tschechischer Präsident und maßgeblicher Mitstreiter der „Samtenen Revolution“, ist am Samstag mit einem Konzert in Prag geehrt worden. Musiker wie Suzanne Vega, Joan Baez, Renée Fleming und Lou Reed traten in einer ehemaligen Kirche in der Prager Altstadt auf, um an die tagelangen friedlichen Proteste im November 1989 zu erinnern, die schließlich zum Rücktritt der kommunistischen Führung führten. „Diese Künstler, verliebt in die Freiheit, waren in der dunkelsten Epoche solidarisch mit uns“, sagte Havel in seiner Eröffnungsrede. Er war nach der samtenen Revolution zunächst Präsident der Tschechoslowakei und dann Tschechiens (1989-2003). AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben