Welt : LEUTE

Heute aus Washington und New York

Hillary Clinton, US-Außenministerin, hat ein Faible für ihren britischen Kollegen David Miliband offenbart. Als er über den 42-jährigen Miliband gesprochen habe, habe sich Clintons Gesicht „aufgehellt“ und sie habe „Oh, mein Gott! „ ausgerufen, berichtet der Journalist Jonathan van Meter in einem Beitrag für „Vogue“. Er habe dann gesagt, er sei am Telefon nach nur fünf Sekunden von Milibands Akzent gebannt gewesen, fügte Meter hinzu. Daraufhin habe Clinton erwidert: „Wenn Sie ihn gesehen hätten, würden sie ein echtes Faible für ihn entwickeln!“ Weiter habe Clinton geschwärmt, Miliband sei „lebendig, attraktiv und intelligent“, außerdem sei der britische Außenminister „so jung“. Auch Miliband hält laut dem „Vogue"-Beitrag große Stücke auf Clinton. In Vier-Augen-Gesprächen sei sie „sehr angenehm“. AFP

Heidi Klum, Entertainerin, will sechs Wochen nach der Geburt ihres vierten Kindes wieder Figur zeigen. „Ich finde es klasse, dass ich im Moment mehr Kurven habe“, sagte sie „People“. Sie müsse aber unbedingt noch neun Kilo „Babyspeck“ los werden. Am Donnerstagabend stand Klum bei der „Victoriàs Secret“-Modenschau auf der Bühne, allerdings nicht als Laufstegmodell, sondern als Moderatorin. Vor allem mit Laufen bringt sie ihren Körper wieder in Form, verriet Klum. Von Diät hielten sie und ihre Familie weniger.

dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar