Welt :  LEUTE 

Heute aus Moskau und Monte Carlo

Dieter Bohlen und Thomas Anders,

als Pop-Duo Modern Talking einst eine der erfolgreichsten deutschen Bands, sind sich nach ihrer Trennung im Streit auch in Moskau nicht näher gekommen. Obwohl die beiden Musiker am Freitagabend in der russischen Hauptstadt nur wenige Blocks voneinander entfernt auftraten, mieden sie jeden Kontakt zueinander. Es habe kein Treffen der Ex-Bandkollegen („You’re My Heart, You’re My Soul“) gegeben, sagte ein Mitarbeiter von Anders am Sonntag. Anders (46) drehte in Moskau unter anderem ein Musikvideo, Bohlen (55) trat in einer Oldie-Show auf. Die beiden Musiker hatten Modern Talking 2003 nach 20 Jahren aufgelöst und gelten seitdem als völlig zerstritten. Ihre Musik ist in Russland weiter extrem populär. dpa

Albert II., Fürst von Monaco, verzichtet aus Rücksicht auf das Klima auf Luxuslimousinen. Jeder Einzelne müsse sich umstellen und zum Klimaschutz beitragen, sagte der 51-Jährige der ARD- Talksendung Beckmann. „Ich fahre zum Beispiel seit vielen Jahren entweder ein Elektroauto oder ein Hybrid-Fahrzeug, und im Palast nutzen wir verstärkt Solarenergie.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben