Welt : LEUTE

Heute aus London und Los Angeles

Susan Boyle, britische Castingshow-Gewinnerin, hat mit ihrem Debütalbum weltweit Verkaufsrekorde gebrochen. Mit ihrer CD „I Dreamed A Dream“ legte die Schottin in den USA und in Großbritannien das erfolgreichste Debütalbum einer Sängerin aller Zeiten hin, teilte die Plattenfirma Sony Music mit. Dort liegt sie wie in Australien, Neuseeland und Kanada in den Albumcharts auf Platz eins. Ihren ersten Deutschland-Auftritt hat Susan Boyle am Sonntag bei Thomas Gottschalk, der ab 20.15 Uhr den ZDF-Jahresrückblick „Menschen 2009“ präsentiert. kög

Beyoncé, Sängerin, geht als große Favoritin ins Rennen um die Grammys 2010. Sie holte sich in der Nacht zum Donnerstag in Los Angeles zehn Nominierungen. Die 19-jährige Countrysängerin Taylor Swift konnte mit acht Nennungen nahe an Beyoncé heranrücken. Zu einem spannenden Dreikampf kommt es in den Hauptkategorien beste Aufnahme, bestes Album und bester Song: Neben Beyoncé und Swift tritt hier auch Lady Gaga an. Die 23-Jährige brachte es auf fünf Zuschläge. Der Verband der US-Plattenindustrie vergibt die Grammys in mehr als 100 Kategorien für Pop und Klassik. Die Verleihung der begehrten Auszeichnungen findet in der Nacht zum 1. Februar in Los Angeles statt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar