Welt : LEUTE

Heute aus Hamburg

324061_0_9283b3d2.jpg
Foto: ddpddp

Ingo Naujoks will nicht mehr im „Tatort“ mitspielen. Acht Jahre hatte er in der Krimiserie die Rolle des Martin Felser gespielt, Dauerfreund von Kommissarin Charlotte Lindström (Maria Furtwängler). „Ich werde keine weitere Folgen drehen“, sagte der 47-Jährige der „Bild“ amDonnerstag. Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) bestätigte den Ausstieg von Naujoks. „Es ging für den Charakter von Martin einfach nicht mehr weiter“, sagte Naujoks. Er sei zum „Stillstand“ verurteilt gewesen. Martin Felser ist als sexloser Partner neben Lindholm zu sehen, der neuerdings den Babysitter für den Filmsohn spielt, wenn sie im Einsatz ist. Zur Nachfolge Naujoks beim „Tatort“ wollte sich der NDR nicht konkret äußern. „Wie es im Privatleben von Charlotte Lindholm weitergeht, werden die Zuschauer bald auf dem Fernsehschirm sehen“, sagte NDR- Fiktions- und Unterhaltungschef Thomas Schreiber. sop

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben