Welt : LEUTE

Heute aus Rom und Hannover

328008_0_9412a0fb.jpg
Foto: ddpddp

Sophia Loren, 75-jährige Schauspielerin, ist nach Jahren der Zurückhaltung wieder in einem Film aufgetreten – im italienischen Fernsehen spielte sie am Sonntagabend ihre eigene Mutter. In dem Zweiteiler geht es um das Leben von Lorens Mutter Romilda Villani, die ihren Lebenssinn vor allem darin sah, ihre Tochter zum Leinwandstar zu machen. Villani stand in ihrer Jugend selbst vor einer vielversprechenden Karriere im Filmgeschäft, ihre Eltern verboten es ihr aber. Über ihre Tochter versuchte die charismatische Villani mit allen Mitteln, ihren zerstörten Traum nachzuholen - mit Erfolg: Obwohl Sofia Villani Scicolone in Pozzuoli bei Neapel in ärmlichen Verhältnissen aufwuchs, wurde sie als Sophia Loren zum Weltstar. AFP

Lena Meyer-Landrut, unser Star für Oslo, hat einen neuen Chart-Rekord aufgestellt. Noch nie verkaufte sich nach Angaben von Media Control ein MusikDownload innerhalb von drei Tagen so oft wie „Satellite“ – das Siegerlied, mit dem die 18-jährige Schülerin auch in Oslo antreten wird. Lena hat in der Schule schon seit zwei Jahren keinen Musikunterricht mehr. „Ich kann kein Instrument spielen und auch nicht nach Noten Klavier spielen. Deshalb habe ich seit der 12 schon kein Musik mehr“, sagte die Schülerin aus Hannover der dpa. Auch am vergangenen Wochenende hat sie zwischendurch immer mal wieder fürs Abitur gelernt. „Hier liegt mein Biobuch immer griffbereit“, sagte sie. „Und auch für meinen zweiten Leistungskurs Sport muss ich ziemlich viel lernen. Da geht’s nämlich nicht nur um Muckis.“ Außerdem lernt sie noch für Geschichte. Thema derzeit: Französische Revolution. „Ist auf jeden Fall eine spannende Zeit.“ Die Abiturprüfungen sind in der ersten Aprilhälfte. ddp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar