Welt :  LEUTE 

Heute aus Nepal und Los Angeles

330429_0_1c5c9958.jpg
Foto: AFPGETTY IMAGES NORTH AMERICA

Mehr als zwei Jahre nach dem Tod des Mount-Everest-Erstbezwingers Sir Edmund Hillary soll ein Teil seiner Asche auf den höchsten Gipfel der Welt gebracht werden. Der nepalesische Rekordbergsteiger Apa Sherpa kündigte in Nepals Hauptstadt Kathmandu an, den Mount Everest in diesem Frühjahr zum 20. Mal zu besteigen und dabei die Asche auf den 8848 Meter hohen Berg zu tragen. dpa

Robin Williams, Hollywood-Star, hat mit seiner Aussage, Australier seien „Hinterwäldler“, den Premierminister des Landes gegen sich aufgebracht. Der australische Regierungschef Kevin Rudd sagte in einem Radiointerview, Williams solle sich lieber mit den Hinterwäldlern im US-Bundesstaat Alabama befassen, ehe er sich zu derartigen Bemerkungen über die Australier versteige. Williams hatte sich in der Fernsehshow des US-Talkmasters David Letterman über die Bewohner Australiens lustig gemacht. „Australier sind nichts anderes als englische Hinterwäldler“, hatte der Oscar-Gewinner gesagt. AFP

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben