Welt :  LEUTE 

Heute aus Dessau

Annemarie Eilfeld, umstrittene Kandidatin beim RTL-Wettbewerb „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS), hatte im Rathaus ihrer Heimatstadt Dessau-Roßlau einen Schwächeanfall. Laut Medienberichten bekam sie am Montag Kreislaufprobleme, nachdem ihr Oberbürgermeister Klemens Koschig Boxhandschuhe geschenkt hatte. Stadtsprecher Carsten Sauer sagte, der Notarzt sei eine halbe Stunde bei ihr gewesen. Kurz darauf trat Eilfeld jedoch in Dessau auf. Die 18-Jährige steht

bei DSDS besonders im Kreuzfeuer. Ihr

wird ein „Zikkenkrieg“ mit der 19-jährigen Mitbewerberin

Sarah Kreuz

nachgesagt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben