Welt : LEUTE

Heute aus Tokio, New York und Rom

-

Prinzessin Sayako (35) will heiraten – damit endet das von Misstönen geprägte Jahr für das japanische Kaiserhaus mit einer erfreulichen Botschaft. Die Prinzessin plant ihre Sandkastenfreundschaft zu dem vier Jahre älteren Yoshiki Kuroda vor dem Traualtar zu besiegeln. Ihr künftiger Mann ist ein Bürgerlicher und steht als Stadtplaner in den Diensten der Stadtverwaltung von Tokio. Der Termin für die Hochzeit, die im zweiten Halbjahr 2005 stattfinden soll, ist noch offen. Sayako verliert durch die Hochzeit mit einem Bürgerlichen ihren königlichen Status. AFP

* * *

Kurt Masur , ehemaliger Kapellmeister des Leipziger Gewandhauses, hat eine böse Zukunftsmusik im Ohr. „Wenn ihr nicht aufpasst, spielen euch in 50 Jahren nur noch chinesische Orchester die Beethoven-Sinfonien vor“, warnte er seine deutschen Landsleute am Rande seiner derzeitigen Gastspielreise in New York. Nachdem die deutsche Kultur bereits durch zwei Weltkriege gelitten habe, setze ihr jetzt der Rotstift von Bundesländern und Kommunen zu. dpa

* * *

Gina Lollobrigida (77), Schauspielerin, hat nach fast 20 Jahren einen Prozess gegen ein italienisches Klatschmagazin gewonnen: Die Zeitschrift hatte 1986 angebliche Oben-ohne-Fotos der Schauspielerin veröffentlicht und erklärt, es handele sich um Bilder aus dem Geheimarchiv des Stars. „La Lollo“ – die zwar als Sexbombe und absoluter Männerschwarm galt – hat jedoch noch nie nackt posiert. Prompt ging sie vor Gericht. Nach langem Hin und Her entschied nun ein Richter in Mailand, dass die Frau auf den Fotos Lollobrigida zwar sehr ähnlich sehe, aber eine Doppelgängerin sei. Das Klatschblatt muss dem Filmstar 150 000 Euro Schadenersatz zahlen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar