Welt : Leute

dpa

Boris Becker (34) hat wochenlange Spekulationen um eine mögliche zweite Hochzeit mit seiner Ex-Frau Barbara beendet. "Um den Fantasien nicht freien Lauf zu lassen: Wir sind glücklich geschieden, und dabei bleibt es", sagte der frühere Tennis-Star im ARD-Jahresrückblick 2001 mit Reinhold Beckmann. Becker hatte allerdings selbst die Spekulationen zuvor kräftig geschürt. Er habe Barbara damals geliebt, "und ich liebe sie heute noch", hatte er vor zwei Wochen in einem Interview gesagt. Für ihn wäre es "die schönste Überraschung", wenn seine Ex-Frau mit den gemeinsamen Söhnen Noah Gabriel (7) und Elias Balthasar (2) wieder in seiner Münchner Villa vor der Tür stünde, hatte Becker damals in dem Interview gesagt. Das geschah prompt. Dabei hatte Barbara Becker mit ihrer Äußerung: "Die Zeiten der Auseinandersetzung sind vorbei" den Spekulationen um einen zweiten Versuch der beiden neue Nahrung gegeben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben