Welt : Leute

Tom Cruise (39), Hollywood-Star, hat den Spekulationen um eine baldige Hochzeit mit der spanischen Schauspielerin Penlope Cruz eine Absage erteilt. "Man muss nicht verheiratet sein, um eine Beziehung zu genießen", sagte er der Madrider Tageszeitung "El Pas". Die Zeit mit der 27-Jährigen sei wundervoll. Zwar schließe er eine Ehe nicht ganz aus. "Geplant ist aber nichts." Über Nicole Kidman, von der er sich im August nach zehn Jahren Ehe hatte scheiden lassen, sagte der US-Schauspieler: "Ich liebe sie und werde sie immer lieben, denn wir haben zusammen eine Familie." Cruise und Cruz sind derzeit in dem Thriller "Vanilla Sky" zusammen zu sehen. Der Streifen ist das US-Remake des spanischen Films "Abre los ojos" (Öffne die Augen) von Alejandro Amenbar, in dem Cruz bereits mitspielte.

Die Schauspielerin Winona Ryder (30) ist bei einem Ladendiebstahl in Beverly Hills erwischt und von der Polizei abgeführt worden. Wie "E!Online" am Donnerstag berichtete, wurde der Hollywoodstar am Mittwochabend (Ortszeit) in dem vornehmen Kaufhaus "Saks Fifth Avenue" festgenommen, nachdem Sicherheitsmänner die Polizei alarmiert hatten. Sie fanden mehrere Kleidungsstücke und Haar-Schmuck im Wert von umgerechnet rund 10500 Mark bei der Schauspielerin. Außerdem war Ryder im Besitz verschreibungspflichtiger Schmerzmittel, für die sie zunächst kein Arzt-Rezept vorweisen konnte. Gegen Ryder wurde Anzeige wegen Diebstahl und Medikamentenbesitz erstattet. Nach Zahlung einer Kaution in Höhe von umgerechnet 43 800 Mark kam die Schauspielerin noch am gleichen Abend auf freien Fuß. Ryders Anwalt, Mark Geragos, bezeichnete den Vorfall als "Missverständnis". Die Schauspielerin habe sowohl Kassenzettel als auch ein Rezept für die Medikamente. Ein Polizeisprecher verwies auf ein Überwachungsvideo, das die Schauspielerin beim Entfernen von Sicherungsetiketten und beim Einstecken der Ware in eine Tasche zeige. dpa (2)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben