Welt : Leute

Die Nichte von US-Präsident George W. Bush, Noelle Bush, hat sich in eine Drogen-Rehabilitationsklinik einweisen lassen. Wie der "Miami Herald" am Sonntag berichtete, wird die 24- jährige Tocher des Gouverneurs von Florida, Jeb Bush, dort eine unbestimmte Zeit behandelt. Sie war Ende Januar ertappt worden, als sie sich in einer Apotheke in Tallahassee mit einem gefälschten Rezept ein verschreibungspflichtiges Medikament besorgen wollte. Es handelte sich dabei um Xanax, ein Präparat, das zur Behandlung von Angstzuständen und bisweilen auch Depressionen verwendet wird. Zu den Nebeneffekten gehört Benommenheit. Im Falle einer Verurteilung wegen Rezeptbetrugs droht ihr eine Haftstrafe von bis zu fünf Jahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben